Die Praxis

Die Krankengymnastik-Praxis wurde am 1. Mai 1985 von Carola Gräfin Hoyos übernommen. Bis Ende Oktober 1997 war die Praxis in den Räumen "Am Markt 5".

Seit November 1997 befinden sich die neuen Räume im Timm-Willem-Weg 10.

Mit dem Ergotherapeuten Christoph Rochell wurde die Therapiegemeinschaft Hermannsburg gegründet. Zum 1.1.2010 übernahm das Rote Kreuz seine Praxisräume, um eine Tagesbetreung dort einzurichten.

Seit 2007 stehen wir in Kooperation mit dem Brustzentrum des AKH Celle um eine lückenlose und optimale Versorgung der brustkrebserkrankten und operierten Frauen zu gewährleisten.

2008 haben wir an einer evidenzbasierten Studie des ZVK (Zentralverband der Physiotherapeuten/ Krankengymnasten) und der Universität Lübeck teilgenommen, bei der die Wirksamkeit der Physiotherapie bei Knieschmerzen, Lenden- und Brustwirbelsäulenschmerzen untersucht worden ist. Die Studie wurde im Frühjahr 2009 beendet und  mit dem Ergebnis wird im Sommer 2009 gerechnet.

Seit Oktober 2009 kooperieren wir mit dem Verein für Kinderrückenschule und Gesundheitssport in Frankfurt, für die wir mit dem Konzept BACK ATTACK - die bewegte Kinderrückenschule - die ersten Kurse in der Grundschule Hermannsburg durchgeführt haben. Auch für die Kindergartenkinder sind Kurse in der Planung. Auf spielerische Art und Weise lernen Kinder ihren Körper kennen und richtig bewegen!

Kunst in den Praxisräumen

Künstler aus der Region nutzen die Wände unserer Praxisräume zur Präsentation ihrer Werke.

Aktuell stellt Elena Bokelmann Ihre Fotos bei uns aus, ihr Thema ist: Be Hand lung.

Sie hat uns mit ihrer Kamera  während der Arbeit auf die Hände geschaut