Philosophie

Wir wissen, dass die Krise im Gesundheitswesen mehr Engagement des Einzelnen verlangt, aber wir sehen gleichzeitig ein wachsendes Gesundheitsbewußtsein. Neue Ideen und Wege sind gefragt.

Folgende Konzepte wollen wir zusammen mit Patienten, örtlichen Einrichtungen, Ärzten und anderen medizinischen Hilfsberufen entwickeln:

  • Koordinierte Rehabilitation (als Ersatz für gekürzte  Kuren)
  • Gymnastik und Sport  in der Gruppe (z.B. Seniorengymnastik unter besonderer Rücksicht auf Osteoporose, Rückenfit,  Rückenschultraining etc.) in kleinen Gruppen, um stets eine fachliche Kontrolle zu gewährleisten.